Startseite
  Der böse Blogger
  ♥chen
  Gästebuch

http://myblog.de/railroad.to.nowhere

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mal wieder negativ

Kennt ihr das? Ihr glaubt alles wäre super, bis zu dem Zeitpunkt an dem euch klar wird: Das ist es nicht!? Wobei ich eher glaube, dass wir uns es in dem Moment nur einbilden. Eigentlich ist alles okay, doch irgendwann überfallen uns die Schatten der Vergangenheit. Und man merkt, wie sehr uns diese Zeit fehlt. Zeiten ändern sich nur. Das ist es. Sie sind anders, aber sind sie wirklich besser? Wer kann das schon so genau sagen. Manchmal sind die Zeiten später wirklich besser als vorher.. aber manchmal auch nicht. Und egal wie sehr man es verdrängt, egal wie sehr man einfach vergessen will. Es geht nicht. Das ist die Schwäche der Menschen. Gefühle. Sie machen uns stark und schwach zugleich. Wir sind schwach, wenn wir stark sein sollten und versuchen stark zu sein, wenn wir schwach sind.

Das kotzt mich so an..

Kann sein, dass ich mich wiederhole und sowas ähnliches schon mal gesagt hab. Aber es sind immer wieder die selben Gedanken, die mir im Kopf herum schwirren.
Ich kanns nicht stoppen, so sehr ich auch will. Ich habs satt mich rumschubsen zu lassen. Immer hab ich die Leute verurteilt, die nichts an sich heran ließen. Gefühlskalt waren. Heute versteh ich sie.

Vertraue niemandem.

Nur manchmal.. wünscht man sich einfach jemanden an seiner Seite. Ich hab Julchen, für sie bin ich echt so dankbar, dass man es nicht beschreiben kann, das weiß sie auch. Aber leider ist auch sie weit weg.. Und irgendwie fehlen mir auch einige Leute. Obwohl nach alledem es niemand verdient hätte, dass man noch an sie denkt. Es waren einfach.. gute Leute, die schlecht geworden sind.
Eigentlich ein ganz normaler Vorgang.

Keine Sorge, diese Phasen halten nie lange bei mir an. Ich musste es mir nur wieder aus der Seele rausschreiben, auch wenn ich weiß, dass es mir im Endeffekt nichts bringen wird. Und nach wie vor will ich hier niemandem die Ohren voll sülzen.
Herrgott, es ist schon so schlimm um mich bestellt, dass ich grade auf Viva für fünf Minuten Family Guy geguckt hab. Mehr als fünf Minuten hab ich aber nicht ausgehalten. Nach der Sache mit dem Elch hab ich umgeschalten. Da bevorzuge ich lieber die Musik auf Ö3.

Hachja. Mit der Zeit wird es anders. Nicht besser, aber anders. Ich hab schon immer länger gebraucht um spezielle Dinge zu vergessen. So ein dummes Sensibelchen wie ich hat schon mehr dran zu nagen, andre zu verlieren, die einem wichtig waren. Aber was solls.. Am Ende sind wir alle alleine.

Es wird niemals enden.

P.S. Momentan guck ich Kung Fu Hustle. Zum ersten Mal. Und wahrscheinlich auch zum letzten Mal. Ich mag solche Filme zwar, aber wenn sie SO DERMAßEN unrealistisch  und blutig sind... näh. Mit einem Fuß ein ganzes Zimmer durchtrennen? Na ich weiß ja nicht.
Was mich wieder um die Erfahrung reicher macht, dass die meisten Filme dieser Art ohne Jackie Chan oder Jet Li niemals wirklich gut werden können xD Wie praktisch, dass danach The Contract Killer läuft :D

4.7.11 21:37
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


lis / Website (7.7.11 19:45)
hey pad :3
ich hab diesmal lange überlegen müsse, was ich dir denn dazu schreiben kann. auf der einen seite wollte ich dir gerne zurufen "nicht jeder ist so", aber auf der andern seite weiß ich ganz genau, was du meinst. das gefühl, dass doch eigentlich alles "ok" ist und man sich doch gut fühlen sollte...aber man weiß ganz genau: irgendwas fehlt. nur man weiß auch nie so recht was. im prinzip ruiniert man sich damit seine halbwegs gute laune selbst...vielleicht weil wir es einfach nicht akzeptieren können, wenn unsere welt einfach mal nahezu perfekt ist?
mh...ich wünsche mir auch sehr oft, dass ich auf so etwas antworten wüsste.
lg lis

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung